Schlagwort-Archive: Krimi

Kriminelle Klappentexte

  In Klappentexten wimmelt es nicht selten von Phrasen, die verboten gehörten, finde ich. Hier hab ich ein paar gesammelt: – Die Polizei tappt im Dunklen. Man gebe ihr eine Funzel, verdammt! – Abgründe, oder noch schlimmer: psychische Abgründe Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 14 Kommentare

Kritik – das Böse an sich? Schreiben Sie doch selbst eine Rezension!

Dies ist ein Beitrag, den ich anlässlich einer Veranstaltung auf der CRIMINALE 2015 (Festival des SYNDIKATS) erarbeitete. Was ist Kritik? Kritik ist … Hallo Sie? Ja, Sie! Wie sehen Sie denn aus? Modisch danebengegriffen heute, hm? Die Schuhe sind ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben so, Rezensionen | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare

Münsterland-Krimis

Wer sie lesen, verleihen oder verschenken möchte, bekommt die Print-Version jetzt günstiger zu 6,95 Euro. Bestellbar in online-Shops oder beim Buchhändler um die Ecke. Nur zu!     

Veröffentlicht unter Leben so | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Traum & Wasser (Schnipselchen vom Nächsten)

    Ich will mich nicht bewegen, schon gar nicht die Augen öffnen, wenn ich das tue, ist er fort. Also lausche ich mit geschlossenen Lidern dem Trommeln des Regens. Ich weiß natürlich, dass es ein Traum war:

Veröffentlicht unter Arbeit am Neuen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Sangre Kosher: Ruth Epelbaum und die Zwi Migdal von María Inés Krimer – das Skandalon der jüdischen Mafia

María Inés Krimer, Sangre Kosher: Ruth Epelbaum und die Zwi Migdal, Penser-Pulp-Reihe, Diaphanes, Zürich-Berlin, 2014, Übers.: Peter Kultzen, Hrsg. Thomas Wörtche, S. 200, 17,95 Euro Ruth Epelbaum wird von Chiquito Gold beauftragt, dessen Tochter zu suchen. Es hat sich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Penser Pulp, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Max Annas, „Die Farm“ – Südafrika in einem Haus unter Beschuss

Mit – „Ich bin kein Rassist […] aber …“ – einem Satz, der sicher vielen gruslig vertraut vorkommt, beginnt Max Annas seinen ersten Roman. Der Autor, erfahren u.a. als Filmemacher, arbeitet an der University of Fort Hare im südafrikanischen East … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Penser Pulp, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Ganz großes Kino – „Boogie Man“ von Nathan Larson

Nathan Larson, Boogie Man, Diaphanes, Zürich-Berlin 2014, Penser-Pulp-Reihe, Übers.: Andrea Stumpf, Hrsg: Thomas Wörtche, S. 288, 17,95 Euro Dewey Decimal hinkt wieder durch das Chaos seines geschundenen New York. Aus dem ersten Band („2/14“ – hier geht’s zur Rezension) der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Penser Pulp, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Regen … Schnipselchen vom Nächsten

1. Es regnet. Die Flut steigt. Die Wagen vom Katastrophenschutz rollen vorbei, einer nach dem anderen, eine endlose, dahin schleichende Kolonne. Der Junge spürt die nasse Borke des Baums, an dem er lehnt. Sein Fuß sinkt ein wenig mehr in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit am Neuen | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Kannstu gewinnen …

… 1 eBook. Jetzt geht’s los! Das Gewinnspielchen endet am Montag, den 25.8.14 um 12:00.     Es ist gerade im August bei Midnight by Ullstein erschienen. Über den Link findest Du den „Klappentext“ und eine Leseprobe. Beantworte die Frage: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Midnight.Ullstein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Zoë Beck

Zoë Beck, Ein zufriedener Mann, Kurzgeschichten, eBook, Culturbooks Hamburg, 2014, S. 121, 0,99 Euro Heute ist ein guter Tag für Kurzgeschichten, gerade für so besondere wie die von Zoë Beck. In dem kleinen Bändchen, das als eBook zu haben ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter culturbooks, Rezensionen | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare