Schlagwort-Archive: Meer

Nicht Meer

Am Meer saß ich bei Störtebeker und den fetten Muscheln. Die Grenze schwappte mir in die Schuh. Sie fragten mich über Nacht nach meinem Woher und Wohin. Fast Tag ließ man mich zurück ins Land, das ich Zuhause nannte, seinerzeit. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Gründlich bereut

Nie hab ich dir meine Waffe an die Stirn gehalten. Nie. Du hast es ganz von alleine gesagt. Wir wollten runter zum Fluss oder ans Meer, dahin wo die Ziegen grasen, mit Vodka und einer Zigarre für zwei, dorthin wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare