Schlagwort-Archive: Kriminalroman

Bücher werden nicht alt, jedenfalls nicht schnell

Deswegen möchte ich an dieser Stelle auf den diesen Jahresrückblick aufmerksam machen. 49 Autor*innen erzählen, welche Bücher, Filme, Ausstellungen, Events ihnen 2016 gefielen oder welche sie entbehrlich fanden. Lasst Euch inspirieren von dem großen CULTurMAG-Jahresrückblick 2016   Außerdem wählte unsere Jury … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Ruppig & poetisch – „Mississippi Jam“ von James Lee Burke

Herumliegende Nazi-U-Boote gelten heute vielleicht als historisch interessant, aber nicht als besonders spektakulär. Im Louisiana der 1990er Jahre (Originaltitel des Romans: Dixie City Jam, 1994. Zur seltsamen Publikationsgeschichte in Deutschland ist hier und hier etwas zu lesen.) interessieren sich gleich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Drinnen & draußen – „Die Mauer“ von Max Annas

Ein junger Schwarzer sucht in der „Gated Community“ „The Pines“, einer Siedlung wohlhabender Weißer, gelegen inmitten der südafrikanischen Pampa, Hilfe wegen einer Autopanne, führt sonst ein modernes, studentisches Leben und heißt Moses. Gewiss ist der Name in den zwangschristianisierten Gebieten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Das maifrische CrimeMag ist da!

… mit jeder Menge cooler, lehrreicher, spannender, kritischer und überhaupt ganz großartiger Beiträge. Hier geht’s zu CULTurMAG Lesen sie selbst!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Glauben Sie an Gemüse? – „Allesfresser“ von Christine Lehmann

Ist der Mensch satt, warm und sicher, braucht er keine Religion, oder? Den Kirchen laufen die Frommen weg, seit man die Natur urban eingehegt glaubt. Der Kommunismus verstarb an Illusion. Und heilversprechende Glaubenssätze haben Halbwertszeiten von Twitterbotschaften, um durch hippere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter culturbooks, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Spreewaldgrab – ohne Etikett gelesen

      Christiane Dieckerhoff, Spreewaldgrab, Kriminalroman, Ullstein Berlin, 2016, 352 Seiten, 9,99 Euro Über „den Regio-Krimi“ ist genug geschrieben und geschimpft worden, häufig zu Recht. Doch Etiketten sind heikel, dienen sie sowohl der Orientierung als auch dem Vorurteil. Deswegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

„Lichtschacht“, Anne Goldmann – Rezension

Anne Goldmann, Lichtschacht, Kriminalroman, Argument Verlag, Hamburg 2014, 284 Seite, 12,- Euro Stephansdom und Donau, Walzer und Sissi, Schlagobers und das lässige Leben fallen einem zu Wien ein – nicht überfüllte Trams, prekäre Arbeitsverhältnisse und Wuchermieten, oder? Lena ist neu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

„Zwischen Nacht und Tag“, Doris Gercke – eine Rezension

Doris Gercke, Zwischen Nacht und Tag, Kriminalroman, Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2012, 302 Seiten, 19,99 Euro Mit ihrem ersten Roman „Weinschröter, du musst hängen“ (1988) schuf Doris Gercke die eigensinnige Ermittlerin Bella Block, im TV bekanntermaßen durch die großartige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Fragen, keine Antworten! Eine Rezension zu „Penser Polar“

Thomas Wörtche, Penser Polar, Textsammlung, Polar Verlag, Hamburg 2015, 166 Seiten, 12,90 Euro Was, zum Teufel, schreibt man zu Texten über Texte und Kontexte, die einen beim Lesen zu ständigem idiomotorischen Nicken zwingen und einen Sachen wie Jo und So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

„Löwen wecken“, Ayelet Gundar-Goshen – eine Rezension, und mehr …

Zur Rezension geht’s hier lang. Ein großartiger Roman! Sie findet sich im CrimeMag, dem Krimi-Magazin von CULTurMAG, das immer samstags erscheint. Außerdem gibt es viele spannende Beiträge, z.B. eine Rezension (von Thomas Wörtche) des endlich ins Deutsche übersetzten Romans „Dope“ von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter culturbooks, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen