Kriminelle Klappentexte

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In Klappentexten wimmelt es nicht selten von Phrasen, die verboten gehörten, finde ich. Hier hab ich ein paar gesammelt:

– Die Polizei tappt im Dunklen.

Man gebe ihr eine Funzel, verdammt!

– Abgründe, oder noch schlimmer: psychische Abgründe

Die Abgründe sind derart inflationär und so wenig abgründig – gähn.

– Die Ermittler stehen vor einem Rätsel.

Das Rätsel ist in der Ermittlungsrealität wohl kaum bedeutsam. Es ist es nur für den Leser, also falls der sowas mag.

– Die Ermittlungen laufen ins Leere.

Das passiert leider immer wieder, am liebsten bei abgrundtiefbösesten Serienkillern. Und die doofen Polizisten raffen nix und rätseln an Rätseln, die der superschlaue Killer hinterlassen hat, während sie halt ins Leere laufen wie Kasperle und Krokodil.

– Licht ins Dunkel bringen.

Tja, hätten sie jetzt die Funzel …

– Netz aus Lügen & Schatten der Vergangenheit

 … sind auch sehr beliebt. Vielleicht könnte man ein wenig Abwechslung durch Neuordnung erzeugen: Netz der Vergangenheit, Schatten aus Lügen, Vergangenheit der Lügen, Netz der Schatten … Ergänzen Sie unsachgemäß.

– Verzweifelt sucht der Kommissar (die Reporterin, der Privatdetektiv-Buchhändler-Schaf-Ermittler) nach einem Motiv.

Och, der Arme. Als ob ein Motiv primäre Relevanz hätte, außer für den Leser. Okay, wir stehen alle auf Kausalität, völlig wurscht, wie banal sie hergeleitet wird. Motive für kriminelle Handlungen lassen sich an einer, max. zwei Händen abzählen. Irgendeins davon wird’s schon sein. Es ist mir ein Rätsel, weshalb die Suche danach einem Profi das Gemüt mit Verzweiflung füllen sollte.

Die Sammlung könnte man vermutlich beliebig fortsetzen. Wer noch schöne Phrasen findet –  bitte hier her, zu mir!

Über annekuhlmeyer

1961 in Leipzig geboren, lebt im Münsterland, schreibt Kriminalromane, Geschichten und dies: Blog: https://annekuhlmeyer.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Kriminelle Klappentexte

  1. gudrunlerchbaum schreibt:

    Mit untrüglichem Spürsinn stürzt xy sich in die Ermittlungen. … führt sie an einen Ort, der ein schreckliches Geheimnis birgt.

    Gefällt 1 Person

    • annekuhlmeyer schreibt:

      Jo! Sehr schönes Beispiel. 🙂

      Gefällt mir

      • WortGestalt schreibt:

        *lach* Stimmt, der Ort mit dem schrecklichen Geheimnis ist ein Klassiker! 😀 Die Polizei tappt im Dunkeln bzw. deren Ermittlungen laufen ins Leere aber auch. Schöner Beitrag! Das mit den Schatten der Vergangenheit lässt sich auch wunderbar mit den schrecklichen Geheimnissen kombinieren: Der Kommissar wird von einem schrecklichen Geheimnis aus seiner eigenen Vergangenheit eingeholt…
        Muss er wohl schneller laufen! 😉

        Gefällt 1 Person

      • annekuhlmeyer schreibt:

        Ich seh schon, wir finden viele schöne Phrasen. Danke!

        Gefällt mir

  2. Gunnar Kaiser schreibt:

    Am Ende des Klappentexts die drei Pünktchen …

    Gefällt mir

  3. borderlinesurfer schreibt:

    „blutige Serie von Morden, die eine ganze Region in Angst und Schrecken versetzen“ (Blabla. Das war mal zu „M-Eine Stadt sucht ihren Mörder“, aber heute…)

    „Ungeahnte Grausamkeiten“ (ja genau, immer noch einen drauf setzen)

    „Wettlauf mit der Zeit“ (als ob der je gewonnen werden könnte)

    „blutiges Finale“ (huch, das ist ja von meinem Buch. Mist)

    Gefällt 1 Person

  4. Beatrix Mannel schreibt:

    Ich mag „die Mauer des Schweigens“ auf die man ja sehr sehr oft stößt…

    Gefällt 1 Person

  5. Philipp Elph schreibt:

    „XY, Privatdetektiv, ist am Ende.“ Und das, bevor der Krimi überhaupt angefangen hat.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s