Archiv des Autors: annekuhlmeyer

Über annekuhlmeyer

1961 in Leipzig geboren, lebt im Münsterland, schreibt Kriminalromane, Geschichten und dies: Blog: https://annekuhlmeyer.wordpress.com/

Mini-Literatur

ZeichenFrei Verwittert die Zeichen, kein Lied für die Nacht, keine Silbe für Nowhere, keine fürs Meer. Kein X für ein U. Er hatte sie unter der Hand. Nun muss sie von da aus. Von hier, wo nichts ist außer, naja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Monika Geier: Alles so hell da vorn [Rezension]

Impressionistisch, punkig und knallhart Schwerer, heißer August. Unter der boshaften Eibe, die Tante Elfriedes Anwesen bewacht, bleibt es ebenso feuchtkalt wie in dem alten Kasten von Haus. Einiges ist in Bettina Bolls Leben passiert seit sie in „Die Hex ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kriminalroman, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Schon wieder die Motiv-Frage

Der Kongress KrimisMachen3 fand vom 1.-3. September in Hamburg statt. Schön war es, sich mit Menschen auszutauschen, die an unterschiedlichen Stellen der Buchproduktion wirken. In Gesprächen abseits der Panels, aber auch in der Diskussion stellte sich seltsamerweise die Frage der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Kriminalroman, Leben so | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Rezension: „Die Lieferantin“, Zoë Beck

Schmerzfreiheit und Schlaf für alle! Unter Umständen gibt es keine Alternative für einen gebeutelten Gastronomen, als den persönlichen Schutzgelderpresser im eigenen Betonboden zu versenken, selbst wenn man sich damit akustische Intrusionen einhandelt oder sich die Gewaltexzesse im postbrexitischen Königreich zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gesellschaft aus dem Ehebett betrachtet

Ehe für alle – ein wichtiger Schritt in Richtung Gleichstellung. Aber was es mit der Ehe auf sich hat … Liebe und so? Ich denke, sie ist ein Vertrag mit dem Staat und es gäbe noch einiges zu tun an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Krimis machen 3

Im September findet die Veranstaltung statt. Hier geht es zu den Infos: Krimis machen 3

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Drift – ein philosophischer Roman von Anne Kuhlmeyer

Ursprünglich veröffentlicht auf g:textet:
Schon in ihren letzten beiden Büchern Es gibt keine Toten und Nighttrain hat Anne Kuhlmeyer sich nicht viel um die angeblichen Regeln des Genres Krimi geschert. Mit Drift lässt sie diese endgültig hinter…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Vogelfrei. [Rezension: Max Annas: Illegal]

Keine Explosion, nur eine winzige, schroffe Geste an einer roten Ampel in Berlin (an roten Berliner Ampeln weiß man nie, was man tun soll) ist es, die Kodjo und den Roman in Bewegung setzt. Falscher Ort, falsche Zeit. Eine Polizeistreife … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Freude

… über die tolle Rezension zu DRIFT bei CrimeMag. Gespannt und ein bisschen ängstlich schaut man als Autorin ja, wie es dem Buch geht, das man in die Welt geschickt hat. Wie Leute es lesen, was sie dazu sagen … … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rezension: Andreas Kollender: Von allen guten Geistern

Hirn & Herz Ludwigs Mutter tötet sich in den Folterkellern, denn Krankenhaus kann man diesen Ort nicht nennen, von St. Georg in Hamburg. Demente, psychisch Kranke, Verwirrte, Schwule, Behinderte oder auch unliebsame Zeitgenossen werden von den „Normalen“ separiert, Gewalt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare