Archiv des Autors: annekuhlmeyer

Über annekuhlmeyer

1961 in Leipzig geboren, lebt im Münsterland, schreibt Kriminalromane, Geschichten und dies: Blog: https://annekuhlmeyer.wordpress.com/

Mini-Literatur

Sieger?   Du willst das Wichtige, das Tolle, das Richtige, das volle Glas und nicht das leere? Du willst das Geld, den Ruhm, die Ehre? Nicht das Kleine, Gemeine und Nichtige? Pass auf! Denn ich bin die Erbse in deinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Aachen

 

Veröffentlicht unter Leben so | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Was mich bewegt. Else Laudan über Beton Rouge und andere Juwelen von hierzulande

Ursprünglich veröffentlicht auf Herland:
Es beginnt mit einer Radfahrerin, die nachts auf einer nassen Straße stirbt, und zwar so, dass man schon einen Kloß im Hals hat. Und Riley von der Staatsanwaltschaft ist gar nicht im Dienst, sie…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Verrückt? Oder nicht? [Rezension]

Es gab ihn wirklich. Heinrich Pommerenke terrorisierte die Menschen 1959 im Schwarzwald mit einer Verbrechensserie. Als man ihm 1960 den Prozess machte, hatte er sich, gerade zweiundzwanzigjährig, fünfundsechzig Delikte – vier Morde, zahlreiche Vergewaltigungen, Körperverletzungen, Raubüberfälle, Einbrüche – zu Schulden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter culturbooks, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ich bin. Wir sind. Und wir dürfen das.

Das ist Manfred. Auf diesem Foto ist er drei Jahre alt und es ist der einzige Beweis, dass es ihn gegeben hat. Er starb mit acht in Theresienstadt. Ich weiß nicht, wie viele meiner Verwandten dort umkamen, einige wurden nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Leben so | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Mini-Literatur

ZeichenFrei Verwittert die Zeichen, kein Lied für die Nacht, keine Silbe für Nowhere, keine fürs Meer. Kein X für ein U. Er hatte sie unter der Hand. Nun muss sie von da aus. Von hier, wo nichts ist außer, naja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Monika Geier: Alles so hell da vorn [Rezension]

Impressionistisch, punkig und knallhart Schwerer, heißer August. Unter der boshaften Eibe, die Tante Elfriedes Anwesen bewacht, bleibt es ebenso feuchtkalt wie in dem alten Kasten von Haus. Einiges ist in Bettina Bolls Leben passiert seit sie in „Die Hex ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kriminalroman, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Schon wieder die Motiv-Frage

Der Kongress KrimisMachen3 fand vom 1.-3. September in Hamburg statt. Schön war es, sich mit Menschen auszutauschen, die an unterschiedlichen Stellen der Buchproduktion wirken. In Gesprächen abseits der Panels, aber auch in der Diskussion stellte sich seltsamerweise die Frage der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Kriminalroman, Leben so | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Rezension: „Die Lieferantin“, Zoë Beck

Schmerzfreiheit und Schlaf für alle! Unter Umständen gibt es keine Alternative für einen gebeutelten Gastronomen, als den persönlichen Schutzgelderpresser im eigenen Betonboden zu versenken, selbst wenn man sich damit akustische Intrusionen einhandelt oder sich die Gewaltexzesse im postbrexitischen Königreich zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gesellschaft aus dem Ehebett betrachtet

Ehe für alle – ein wichtiger Schritt in Richtung Gleichstellung. Aber was es mit der Ehe auf sich hat … Liebe und so? Ich denke, sie ist ein Vertrag mit dem Staat und es gäbe noch einiges zu tun an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar