Midsummerblues

 

Es muss der vierte Midsummer sein,
der fünfte womöglich.
Ich warte,
warte  noch auf dich.
Wie auf den Mond.
Ich kenne das Umsonst,
das Vergeblich, die Lüge.
Vielleicht bist du das gar nicht,
auf den ich vertraute.
Und
ich hab mich geirrt?
Immer schon?

Ich warte den nächsten Mittsommer ab.

 

Über annekuhlmeyer

1961 in Leipzig geboren, lebt im Münsterland, schreibt Kriminalromane, Geschichten und dies: Blog: https://annekuhlmeyer.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s